Vorstellung des neuen Trainers Dominik Beha

(AKo) Das kleine Vereinsheim des FC Königsfeld platzte aus allen Nähten, denn die komplette 1. und 2. Mannschaft sowie alle Königsfelder A-Jugend-Spieler und die Vorstandschaft waren vergangene Woche zur Vorstellung des neuen Trainers erschienen. Nach einer kurzen Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Dietmar Eschner stellte sich der neue Trainer selbst vor.

Dominik Beha stammt aus Obereschach, ist 31 Jahre alt und hat in der Jugend von Obereschach gespielt. Wie er in einer kleinen Runde verriet, hat er sein erstes Spiel in der F-Jugend gegen Königsfeld gespielt. In seiner Vorstellung sagte er, dass er schon ein bisschen stolz ist, zukünftig die Königsfelder zu trainieren und auch selbst mitzuspielen. Fußball muss Spaß machen, Harmonie, Vertrauen zueinander und eine gewisse Leidenschaft in der Mannschaft muss stimmen.

Auf Fragen wo er schon gespielt hat, zählte er auf: als Aktiver die ersten zwei Jahre beim 08 Villingen in der U23 (Landesliga) – beim FV Donaueschingen (Verbandsliga) – mehrere Jahre beim SV Überauchen (Landesliga) – ein Jahr beim 08 Villingen (Oberliga) und nochmal ein Jahr bei der DJK Donaueschingen (Landesliga) und zuletzt als Spielertrainer beim SV Obereschach. Obereschach hat er von der Kreisliga bis in die Bezirksliga geführt.

Wie Sie lesen können, hat Dominik Beha schon viel Erfahrung gesammelt und wir hoffen sehr in Königsfeld, dass er alles umsetzen kann was er sich vorgenommen hat und nicht nur ein Jahr bleibt. Die Spieler sind begeistert von seiner Art mit ihnen umzugehen und wie es aussieht, gibt es keinen Abgang nach der Runde. Er übernimmt die Mannschaft zum 1. Juli.

Die Vorbereitung zur neuen Saison soll Anfang Juli beginnen mit 2 x Training und zwei Vorbereitungsspielen in der Woche. Beim Schwarzwald-Pokal in Königsfeld wird er das erste Mal am Spielfeldrand stehen.