Spielbericht 17.10.2020 FC Königsfeld - FC Rietheim

10. November 2020

FC Königsfeld 1 : FC Rietheim 1 - 1:2

Heute war vor dem Spiel Corona Gesprächsstoff Nummer eins. Hat man doch kurzfristig bekannt gegeben, dass man nur 100 Zuschauern Einlass gewähren darf. Alle müssen innen und außen einen Mund-Nasenschutz tragen, mehrere Ordner müssen gekennzeichnet sein, die kontrollieren müssen. Es lief alles ordnungsgemäß ab, dank der sehr vernünftigen Zuschauer.

Nach Corona war dann die erste Niederlage von Königsfeld Gesprächsstoff. Diese Niederlage hat meiner Meinung nach mehrere Gründe. Man hat in der vergangenen Woche in Tennenbronn zu viele Kräfte gelassen, denn fast alle haben diese klasse Leistung nicht wiederholen können. In der ersten Halbzeit war man hoch überlegen und führte auch mit 1:0 durch Felix Fehrenbach. In der zweiten Halbzeit kam man den Rietheimern durch die Spielweise entgegen, denn jeder Angriff wurde hoch in die Mitte gespielt und die groß gewachsenen Abwehrspieler hatten keine Mühe konsequent alles zu entschärfen. So entstand in der 73.Minute das 1:2 durch einen Strafstoß.

Die nicht gerade zimperlichen Gäste versuchten alles, viele Fouls und auch absichtliche Spielverzögerungen. Der Schiedsrichter hätte hier mehr tun können. Die Königsfelder wirkten in der zweiten Halbzeit müde und hatten nicht mehr die Kraft gegen die robuste Abwehr der Rietheimer, das Blatt noch zu wenden.

FC Königsfeld 2 : FC Rietheim 2 - 3:1

Heute konnte unsere 2.Mannschaft den Sieg für sich verbuchen.

Unsere Torschützen waren: Thomas Winkler (2) und Tobias Munke (1).